Thees Uhlmann

Sophia der Tod und ich, Roman,
erscheint am 08.10. bei Kiepenheuer & Witsch

Thees Uhlmann
SOPHIA, DER TOD UND ICH

Der Roman von Thees Uhlmann ab dem 08.10.2015 bei Kiepenheuer & Witsch

Der Tod gibt sich die Ehre und bringt Leben in die Bude

Der Tod klingelt an der Tür. Aber statt den Erzähler ex und hopp ins Jenseits zu befördern, gibt es ein rasantes Nachspiel. Ein temporeicher, hochkomischer, berührender Roman über die wirklich wichtigen Fragen des Lebens.
Vor der Tür des Erzählers steht ein Mann, der ihm ähnlich sieht und behauptet, er sei der Tod und wolle ihn mitnehmen. Er habe noch ungefähr drei Minuten zu leben. Zwischen den beiden entspinnt sich eine absurd-witzige Diskussion, in der es um Kopf und Kragen, um die Insel Juist, den Lakritzgeschmack von Asphalt und das depressive Jobprofil des Todes geht. Zu seiner Verwunderung gelingt es dem Tod nicht, den Erzähler sterben zu lassen. Ein spektakulärer Roadtrip beginnt. Gemeinsam mit seiner Exfreundin Sophia und dem Tod macht sich der Erzähler auf den Weg zu seiner Mutter und zu seinem sieben Jahre alten Sohn, den er seit Ewigkeiten nicht gesehen hat, dem er aber Tag für Tag eine Postkarte schreibt.
Es geht auf eine Reise zwischen Himmel und Hölle – und um die Frage, ob es das alles überhaupt gibt. Eine Reise, die geprägt ist durch die Tollpatschigkeit, mit der sich der Tod durch die Welt der Lebenden bewegt, und Fragen wie: Muss der Tod pinkeln? Und wenn ja, wie macht er das? – Und die große Frage, was denn besser ist, »to burn out or to fade away«? »Sophia, der Tod und ich« ist eine irrsinnig lustige, berührende Suada, druck- und kraftvoll in jeder Zeile. Man liest, lacht, zerfließt in Melancholie und birst vor Freude, dass man noch am Leben ist.





Lesungen 2015/2016

05.10. Schnorkendorf, Jugendhaus
06.10. Rees, Haldern Pop Bar
08.10. Berlin, Babylon
10.10. Hamburg, Laeiszhalle “Der Norden liest”
11.10. Köln, Kulturkirche
12.10. A - Wien, Stadtsaal
13.10. Leipzig, Werk 2
31.10. Düsseldorf, New Fall Festival
04.11. Rostock, Mau Club
05.11.
Hannover, Faust
06./ 07.11. Weißenhäuser Strand, RollingStone Weekender*
11.11. A - Linz, Posthof
12.11. A - Dornbirn, Spielboden
13.11. CH - Zürich, Bogen F
14.11. Heidelberg, Karlstorbahnhof
17.11. Dortmund, Mayersche Buchhandlung
18.11. Erlangen, E-Werk
19.11. Reutlingen, FranzK
20.11. Karlsruhe, Literaturhaus
22.11. Wiesbaden, Schlachthof

20.01. Osnabrück, Lagerhalle
21.01. Frankfurt, Brotfabrik
22.01. Ulm, Roxy
23.01. A - Graz, Volkshaus
24.01. A - Salzburg, Rockhouse
25.01. München, Ampere
26.01. Bremen, Modernes
27.01. Essen, Zeche Carl
28.01. Bayreuth, Leselust Festival
29.01. Dresden, Schauburg

Tickets

Hörbuch

"Sophia, der Tod und ich" erscheint am 08.10. aus als vom Autor selbst eingelesenes Hörbuch auf Grand Hotel van Cleef. Das Hörbuch erscheint auf 5 CDs in einer Schachtelbox und kann im Grand Hotel van Cleef Shop vorbestellt werden.


Über den Autor

Thees Uhlmann, geboren 1974 in Hemmoor, ist Musiker und Autor. Mit seiner Band Tomte und als Solokünstler feiert er große Erfolge, sein jüngstes Soloalbum erreichte Platz 2 der deutschen Albumcharts. »Er ist die Stimme des deutschen Herbstes 2013. Uhlmann besingt die letzten Träume der Enddreißiger. Mit seinem zweiten Soloalbum ›#2‹ gelingt Thees Uhlmann die Vermessung der Republik. Wirklich anrührende, erzählerische Kleinode hat Uhlmann geschaffen«, urteilte Die Welt. Thees Uhlmann hat schon für verschiedene Zeitungen und Magazine geschrieben. Sophia, der Tod und ich ist sein erster Roman.